Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ehrungsveranstaltung des KFV am 11. November 2022

KFV Ehrungsveranstaltung 2022

Ehrungsveranstaltung des KFV am 11. November 2022

Der Kreisfußballverband Rendsburg-Eckernförde hatte erstmalig zu einer großen Ehrungsveranstaltung für langjährig tätige Ehrenamtler der Vereine im KFV in den Schützenhof in Groß-Wittensee eingeladen. Alle Zuehrenden erhielten jeweils die Silberne Ehrennadel des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes.

Der Kreisehrenamtsbeauftragte moderierte die, durch ihn und seine Helfer gut organisierte Veranstaltung. Aufgeteilt in vier Abschnitte: I Begrüßung – II Ehrungen – III Buffetessen – IV Ehrungen wurde die kurzweilige Veranstaltung von allen Gästen offen angenommen.

Im Einzelnen wurden geehrt:

Helmut Schlaber (Osterbyer SV)

Thomas Wohlert (Osterbyer SV)

Hans-Peter Wohlert (Osterbyer SV)

Michael „Melle“ Ewald (TuS Rotenhof)

Eckard „Exi“ Hammerich (Wittenseer SV)

Claus Becker (Barkelsbyer SV)

Manfred „Manni“ Medler (Eckernförder SV)

Heiko Wisser (TuS Jevenstedt)

Horst Seebauer (TSV Borgstedt)

Rüdiger Schmedemann (SV Langwedel)

Torsten Schmidt (SV GW Todenbüttel)

Joachim Sievers (TSV Vineta Audorf)

Dabei war auch Stephan Heuck, der die Nadel schon zu seiner Verabschiedung als 1. Vorsitzender des SV GW Todenbüttel erhalten hatte, genauso wie der terminlich anderweitig gebundene Thomas Deutsch ebenfalls SV GW Todenbüttel.

Am Beginn der Veranstaltung stand die Begrüßung der Gäste durch den 1. Vorsitzenden des KFV. Dazu wurden auch der Präsident des SHFV; Uwe Döring, - hielt eine sehr interessante Eingangsrede mit Themen u. a. zum DFB, zum Amateurfußball, zu Finanzen und natürlich zum Ehrenamt – Ulrike Krieger, SHFV Ehrenamtsbeauftragte und als Vertreter für die Presse, Stefan Gerken, sowie Susanne und Hans Blunck als „unsere“ Fotografen begrüßt.

Als Laudatoren neben dem Kreisehrenamtsbeauftragten fungierten: Ulrike Krieger, Robert Lohmann und Stephan Heuck.

In den Laudationes, die allesamt durch den KFV Ehrenamtsbeauftragten in Zusammenarbeit mit den Vereinen vorbereitet wurden, wurden insbesondere die lange Schaffenszeit, aber auch die sichtbaren Spuren, die die Geehrten hinterlassen haben, herausgestellt.

Sehr positiv wurde die Anwesenheit der eingeladenen Ehefrauen und Partnerinnen aufgenommen, die mit stehenden Ovationen gefeiert wurden und zudem einen Blumenstrauß als kleines Dankeschön erhielten.

Nach dem offiziellen Teil blieb` man noch ein wenig zusammen und rundete die Veranstaltung mit netten Gesprächen ab.

Sehr zeitnah beim KFV Ehrenamtsbeauftragten eingegangene positive Resonanzen motivieren für eine Fortsetzung in den nächsten Jahren.

Vielen Dank an alle Geehrten für die außergewöhnlichen und außerordentlichen ehrenamtlichen Leistungen in ihren Vereinen und in den Gremien/Verbandsebenen.

Vielen Dank dem Hotel Wittensee Schützenhof für das nette Ambiente und das sehr schmackhafte Buffet.

Vielen Dank dem Leiter der Ehrungsveranstaltung für die sehr gelungene Organisation und Moderation.

 

Bildergalerie (zum download frei)