Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kreispokal Ü33 Osterrönfelder TSV verteidigt den Titel!

Kreispokalsieger Ü33 Osterrönfelder TSV

Gratulation an die Ü33 des Osterrönfelder TSV zum Kreispokalsieg!

Der Osterrönfelder TSV gewinnt den 25. Kreispokal der Ü33 gegen den TSV Klausdorf mit 4:0. Damit haben sich die Bahndamm-Kicker schon das Trible gesichert. Davor hatte der OTSV schon die KHM Ü33 und Ü42 gewonnen.Der OTSV agierte von Anfang an dominant. In der 18. Min. erzielte Florian Medewitz das 1:0. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam Klausdorf besser ins Spiel und hätte das 1:1 verdient gehabt. Die zweite Halbzeit begann der OTSV wieder schwungvoll und erzielte in der 65. min. durch Damir „Dado“ Gelic das 2:0. Sieben Minuten später war es erneut Florian Medewitz, der das vorendscheidene 3:0 erzielte. Klausdorf musste dann auch in der 4. Minute der Nachspielzeit (80+4) das 0:4 durch Nils Clausen hinnehmen.Auffälligste Spieler der Osterrönfelder waren der zweifache Torschütze Florian Medewitz sowie der laufstarke Damir Gelic. Bei Klausdorf überragte Torwart Frank Zielke.Der sehr gut leitende Schiedsrichter Ralf Harenkamp hatte mit seinen Assistenten/in Fred Matschke und Birgitta Bargmann keine Mühe, das faire Spiel zu leiten. Lediglich eine gelbe Karte musste das Schiedsrichtergespann aussprechen.Das Endspiel sahen ca. 170 Zuschauer auf dem A-Platz in Osterrönfeld.Eine tolle und angemessene Kulisse für das Ü33 Jubiläumsendspiel.

 

Mit sportlichem Gruß
Hans Blunck
Leiter Spielbetrieb Ü-Mannschaften