Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Lehrgänge zum Erwerb der C-Lizenz in 2018 im KFV RD-Eck

Sehr geehrte Trainer/-innen, 

auch in 2018 werden wir drei Ausbildungslehrgänge anbieten, deren Teilnahme eine Voraussetzung für den Erwerb der C-Lizenz ist.

Die Teillehrgänge „Basiswissen“, „Profil Kinder“ und „Profil Jugend“ vermitteln Ihnen allgemeines Wissen rund um die Aufgabe als Kinder- und Jugendtrainer, grundlegende Kenntnisse über die Wesensmerkmale der Kinder und Jugendlichen in den verschiedenen Altersklassen und, welche Trainingsinhalte wann und wie trainiert werden sollten.

Die genannten Lehrgänge können zudem auch als einzelner Lehrgang absolviert werden.

Nachfolgend erhalten Sie Informationen zu den Terminen, Ausbildungsinhalten und Lehrgangsgebühren.

1. Basiswissen (30 UE, UE= Unterrichtseinheit /je 45 min)

Teil I
Samstag, 20. Januar 2018           10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag, 21. Januar 2018           10.00 – 15.00 Uhr

Teil II
Samstag, 03. Februar 2018         10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag, 04. Februar 2018         10.00 – 15.00 Uhr

Hauptausbildungsthemen in Theorie und Praxis:

- Sportorganisation / heutige Vereinsarbeit / Umwelt
- Der Kindertrainer (Anforderungen und Leitlinien)
- Die „gute“ Trainingseinheit  (Vorbereitung, Organisation, Durchführung)
- Teilbereiche der Kondition / Sportmedizin

2. „Profil Kinder“ (40UE)

Teamleiter Kinder (40 UE, davon 36 UE Unterricht in Theorie und Praxis + 4 UE Hospitanz durch Besuch je eines Trainings des Jahrgangs 2007 – 2008 im DFB-Stützpunkt Rendsburg.

Teil I
Samstag, 17. Februar 2018       10.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 18. Februar 2018       10.00 – 14.30 Uhr

Teil II
Samstag, 10. März 2018             10.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 11. März 2018              10.00 – 14.30 Uhr

Teil III
Samstag, 14. April 2018              10.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 15. April 2018              10.00 – 14.30 Uhr

Hauptausbildungsthemen in Theorie und Praxis (z.B.):

- Weiterentwicklung des Trainerverhaltens
- Philosophie des Kinderfußballs
- Wesensmerkmale der G- bis E-Junioren
- Spezielle Lernziele und Leitlinien für G- bis E-Junioren
- Grundlagen Individualtaktik 1:1-offensiv
- Technikschulung E-Junioren (Übungs- und Spielformen)

3. „Profil Jugend“ (40 UE)

Teamleiter Kinder (40 UE, davon 36 UE Unterricht in Theorie und Praxis + 4 UE Hospitanz durch Besuch je eines Trainings des Jahrgangs 2004 – 2005 im DFB-Stützpunkt Rendsburg.

Teil I
Samstag, 28. April 2018              10.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 29. April 2018              10.00 – 14.30 Uhr

Teil II
Samstag, 26. Mai 2018               10.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 27. Mai 2018                10.00 – 14.30 Uhr

Teil III
Samstag, 9. Juni 2018                10.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 10. Juni 2018               10.00 – 14.30 Uhr

Hauptausbildungsthemen in Theorie und Praxis (z.B.):       

- Weiterentwicklung des Trainerverhaltens
- Wesensmerkmale der D- bis A-Junioren
- Spezielle Lernziele und Leitlinien für D- bis A-Junioren
- Technikschulung D- und C-Junioren (Übungs- und Spielformen)
- Individualtaktik 1:1-offensiv (Vertiefung) und defensiv
- Aktuelle Spielsysteme / Gruppentaktik
- Teilbereiche des Konditionstrainings

UE  = Unterrichtseinheit mit 45 Minuten

Sonstiges

Referenten:  Thorsten Toop
                    Jörg Joswig

Lehrgangsgebühren:    Bis maximal 110,00Euro pro Lehrgang. Die genaue Höhe ist von der Teilnehmerzahl abhängig.

Ausbildunghilfen:       Die Teilnehmer des Basislehrgangs und des Profillehrgangs „Jugend“ erhalten ein lehrgangsbegleitendes Lernbuch.

Ausbildungsort:         TSV Borgstedt, Vereinsheim und Sportanlage, Sporthalle im Raum Rendsburg

Anmeldung:               Mit beigefügtem Anmeldevordruck.

Teilnehmerzahl ist auf 15 Lehrgangsteilnehmer pro Lehrgang begrenzt. Teilnehmer, die sich für alle drei Lehrgänge anmelden werden bevorzugt berücksichtig.

Der zwei tägige Prüfungslehrgang findet am 21. und 22.06.2018 an der Verbandssportschule im Uwe- Seeler-Fußballpark in Bad Malente statt. 

Wir würden uns freuen, Ihr Interesse für die komplette Ausbildung zur C-Lizenz geweckt zu haben!

Mit freundlichen Grüßen
Werner Kirstein
Kreislehrwart