Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

TSV GH Lütjenwestedt gewinnt Kreispokal der Ü33 Kleinfeld

Kreispokalsieger Ü33 KF 2017 TSV GH Lütjenwestedt

 

Gratulation an TSV Gut Heil Lütjenwestedt zum erstmaligen Gewinn des Kreispokals der Ü33!

Im diesjährigen Kreispokal für Ü33-Kleinfeldmannschaften in Fleckeby ging es bis zum letzten Spiel äußerst spannend zu.

Am Ende setzte sich die Mannschaft aus dem Südwesten des Kreisgebietes knapp vor dem Osterrönfelder TSV durch.

Überraschend stark präsentierte sich auch das Team Förde, es erreichte den 3. Platz. Der Gastgeber, die SG Fleckeby/Haddeby sicherte sich den 4. Platz vor dem Eckernförder SV.

Arne Rühmann, TSV GH Lütjenwestedt, wurde mit 6 Toren Torschützenkönig. Thorsten Matthiessen von der SG Fleckeby/Haddeby kam auf 5 Treffer.

Alle Hände voll zu tun hatten unsere Schiedsrichter, so mussten sie manch´ knifflige Situation lösen.

Die guten Schiedsrichter Ralf Harenkamp (BTSV), Klaus Lüthge (Osterbyer SV) und Gerd Sendel (TSV Lütjenwestedt) mussten doch öfter zum Karton greifen. Insgesamt wurden acht gelbe und eine rote Karte gezeigt. Jean-Michel Cassini von der SG Fleckeby/Haddeby musste in der ersten Partie ein 1:2 gegen seinen Bruder Francois hinnehmen. Im zweiten Spiel gegen den TSV Lütjenwestedt bekam er vom Schiri Ralf Harenkamp die rote Karte.

Die SG Fleckeby/Haddeby hatte für gute äußere Rahmenbedingungen gesorgt, so dass es den Kickern an nichts fehlte.

Insgesamt war es eine runde Veranstaltung, die bei ausreichender Teilnehmermeldung sicherlich in 2018 erneut im Gesamtspielplan der Altherren angeboten wird.

Weitere Details und Bilder folgen...

 

 

Mit sportlichem Gruß

Hans Blunck